Home / Beschäftigung für den Hund

Beschäftigung für den Hund

Es gab Zeiten, da war die Beschäftigung des Hundes kein Thema. Hunde wurden aus einem bestimmten Grund angeschafft und gingen ihren „Jobs“ nach – egal ob Wachhund, Jagdhund, Hütehund oder anderes. In diesen Zeiten waren die Hunde nicht unbedingt Teil der Familie, aber sie führten ein artgerechtes Leben und die Beschäftigung des Hundes sorgte dafür, dass er bestens ausgelastet war. Aber die Zeiten haben sich geändert.

Heute ist der Hund größtenteils Familienmitglied und nur die wenigsten Hunde haben einen Job zu erledigen. Deshalb ist das Thema „Beschäftigung für Hunde“ sehr aktuell und wichtig. Denn wird ein Hund nicht beschäftigt, kann es zu Verhaltensstörungen kommen und was viel wichtiger ist: Der Hund ist nicht glücklich! Doch wie sieht eine artgerechte Beschäftigung für den Hund aus?

Wir nehmen hier verschiedene Sportarten und „Jobs“ unter die Lupe, die dem Hund Bewegung und auch Kopfarbeit ermöglichen. Vom allseits bekannten Agility über action-reiche Spaziergänge bis hin zu Aufgaben wie Fährtentraining oder Beschäftigung für Hunde-Senioren. Für jeden Mensch und Hund ist da die richtige Beschäftigung dabei und Du kannst Dir tolle Anregungen holen, was von Hundeschulen angeboten wird oder was Du allein mit Deinem Hund tun kannst.

Für welche Art der Beschäftigung Du Dich entscheidest, sollte von den Talenten und natürlich dem gesundheitlichen Befinden Deines Hundes abhängen. Und natürlich solltest auch Du Spaß an der gemeinsamen Beschäftigung haben!

Wieviel Beschäftigung braucht mein Hund?

Beschäftigung

Montags Mantrailing. Dienstags gemeinsames Joggen. Mittwochs ist mal frei, bevor es am Donnerstag mit Agility weiter geht. Freitag ist dann Dog Dancing an der Reihe und Samstags und Sonntags ist endlich Zeit für ausgiebige Wanderungen. So oder ähnlich scheint der Terminplan einiger Hunde auszusehen und darin sind noch nicht die …

Jetzt lesen »

Mehr Action beim Gassi gehen

Gassi gehen

Gassi gehen gehört wohl zu den Lieblingsbeschäftigungen unserer Hunde. Sie können dann rennen, schnüffeln, mit Hunde-Kumpels toben und einiges mehr. All das macht Spaß und tut der Hunde-Seele so richtig gut, aber es geht noch mehr. Leider verlaufen Spaziergänge oft nach dem Schema: Herrchen oder Frauchen hängt am Telefon und …

Jetzt lesen »

Tricks lernen? Mach es einfach!

Tricks lernen mit dem Hund

Kennt ihr diese tollen Videos, bei denen der Hund mal eben die halbe Wohnung putzt und Frauchen dann auch noch die Taschentücher bringt? Die sind echt toll und niedlich – und sie bringen mich immer wieder dazu, beinahe vor Ehrfurcht zu erstarren. Denn auch wenn Hunde sehr schlau sind, kostet …

Jetzt lesen »

Hat Dein Hund Langeweile?

Wenn der Hund Langeweile hat

Hat mein Hund Langeweile? Diese Frage stellen sich viele Hundebesitzer, wenn der Vierbeiner mal wieder im Körbchen liegt, den Kopf zwischen den Pfoten und mit dem schönsten Hundeblick zu uns hinauf schaut. Für uns Menschen sieht das dann immer schnell so aus, als würde unser Hund sich schrecklich langweilen und …

Jetzt lesen »

Hunde artgerecht auslasten?

Wie kann man Hunde artgerecht auslasten?

Hunde artgerecht auslasten – das hört und liest man seit einigen Jahren an jeder Ecke. Nachdem der Hund völlig in die Familie integriert ist und nicht mehr einfach nur einen „Job“ machen muss, machen sich immer mehr Trainer und Hundehalter Gedanken darüber, wie man den Hund beschäftigen kann. Das einfache …

Jetzt lesen »

Den Hund beschäftigen in Wohnung und Haus

Den Hund beschäftigen ist auch mit wenig Zeit möglich

Einen Hund beschäftigen heißt für viele leider immer noch, einfach einen ausgiebigen Spaziergang zu unternehmen. Natürlich, das fordert unsere Hunde körperlich und sie genießen es natürlich auch. Für eine artgerechte Beschäftigung braucht es jedoch etwas mehr, denn auch das Gehirn und die Sinne der Hunde wollen gefordert werden – und …

Jetzt lesen »

Auch Hunde-Senioren brauchen Beschäftigung

Auch Hunde-Senioren brauchen Beschäftigung

Graue Schnauzen, wie ältere Hunde gern liebevoll bezeichnet werden, brauchen viel Ruhe, Aufmerksamkeit und vor allem eine stressfreie Umgebung. Aber neben der schon angesprochenen Ruhe, ist auch die richtige Form der Beschäftigung wichtig, damit der Hund sich nicht überflüssig fühlt. Denn auch wenn wir unsere Hunde nicht vermenschlichen wollen, gibt …

Jetzt lesen »

Fordere jetzt gleich Deinen kostenlosen Ratgeber für die Hunde-Hausapotheke an!

Vielen Dank für Deine Anmeldung

In den nächsten Minuten erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nachdem Du Deine Eintragung bestätigt hast, bekommst Du den Downloadlink zugestellt.