Ein Zerrspielzeug selbst herstellen - dogeridoo
Home / Produkttests und Reviews / Ein Zerrspielzeug selbst herstellen

Ein Zerrspielzeug selbst herstellen

Spielen mit dem Hund ist eine tolle Sache, da man auf die eine Art sehr viel Zeit aktiv mit seinem Hund verbringt und auf die andere Art spielerisch die Bindung zum eigenen Hund vertieft bzw. festigt. Doch viele Spielarten basieren nur darauf, das der Mensch ein Hundespielzeug wirft, versteckt etc., welches der Hund dann holen, suchen oder finden muss. Es handelt sich also um ein einseitiges Spiel. Dem Hund wird das sicher gefallen, aber es kann schon ein wenig langweilig werden mit der Zeit.

Aktives Spielen mit einem Zerrspielzeug

Wie wäre es, wenn Du mit Deinem Hund aktiv spielen würdest? Jeder hat es mindestens schon einmal versucht. Zerrspiele sind eine einfache Art und Weise, um aktiv mit dem Hund zu spielen und es kann die Bindung zwischen Hund und Mensch extrem stärken.

Temperamentvolle Hunde schnell auspowern

Und das Gute ist, Du brauchst nicht sehr viel Zeit um den Hund damit richtig auszulasten. Ein temperamentvoller Hund wird mit Sicherheit nach maximal 10 Minuten fertig sein. Man sollte es also nicht zu sehr übertreiben, sondern auf seinen Hund achten und im gesunden Maß mit ihm spielen.

Zum Spielen nimmt man das Spielzeug in eine Hand und animiert seinen Hund in das andere Ende zu beißen, um so das Spiel zu beginnen. Dein Hund wird versuchen durch schütteln, ziehen und zerren die Kontrolle zu erlangen, um Dir die Beute streitig zu machen. Der Hund wird es mit aller Kraft versuchen und Du musst, je nach Größe Deines Hundes, aufpassen, dass der Hund nicht so schnell „gewinnt“.

Das Spiel sicher beenden

Beim Beenden des Spiels gibt es zwei Möglichkeiten. Du solltest beide im Wechsel anwenden, um dem Hund einerseits das „Siegesgefühl“ zu geben und anderseits solltest Du auch ab und an „gewinnen“.

Fall 1: Du gewinnst
Du stoppst einfach den Gegenzug, behältst das Spielzeug jedoch in Deiner Hand und gibst Deinem Hund ein „Sitz“ Kommando. Ist der Hund im Sitz, lobst Du ihn kurz und gibst das Kommando „Aus“, damit er weiß, dass das Spiel vorbei ist. Er sollte jetzt die Beute, die ihr beide noch fest haltet, loslassen. Tut er das, lob ihn wieder und leg das Spielzeug weg. (Kommandos natürlich bitte anpassen, jeder verwendet da andere – das Endergebnis sollte jedoch stimmen)

Fall 2:Der Hund gewinnt
Hierzu lass einfach von dem Spielzeug ab und lass den Hund denken, dass er gewonnen hat. Um dieses Gefühl zu verstärken, kann man dem Hund nachlaufen und „versuchen“ der Beute wieder habhaft zu werden. Lass dem Hund seinen Spaß am „Todschütteln“ der Beute und das genussvolle drauf Rumkauen. Erst nach einer Pause beende das Spiel durch ein Aus und nimm ihm erst dann das Spielzeug weg.

*Fazit*
Das Zerrspiel ist also im Prinzip nichts anderes wie ein Beutegerangel. Also der Hund kämpft mit Dir um die vermeintliche Beute. Als Beute kann jegliches Spielzeug herhalten, man sollte jedoch darauf achten, das es stabil und in erster Linie sicher für den Hund ist. In den meisten Fällen hat sich ein dickeres Tau das an beiden Enden einen dicken Knoten hat als beste Möglichkeit bewährt.

Wenn Dein Interesse an dieser Art Spiel jetzt geweckt ist, gibt es zwei Möglichkeiten. 1. Du gehst in einen Laden und kaufst ein passendes Spielzeug dafür oder 2. Du stellst es dir selber her.

Das ist gar nicht so schwer wie Du vielleicht denkst. Und der große Vorteil ist, das Du die Materialien und Farben nach deinen Wünschen bestimmen kannst. Und am besten ist, dass es langfristig gesehen auch noch viel günstiger ist als immer und immer wieder die Spielzeuge zu kaufen, damit der Hund sie „schreddern“ kann.

In dem e-Book, das wir Dir hier vorstellen wollen, wird gezeigt, wie Du schnell und einfach ein solches Zerrspielzeug herstellen kannst. Viele Bilder und die Schritt für Schritt Anleitungen sorgen dafür, dass Du innerhalb kürzester Zeit einen Zergel nach Deinen Vorstellungen herstellst.

Leider ist das e-Book nicht mehr bei Amazon verfügbar

Bildcredits: Titelbild von 828845

(*) Hinweis: Dieser Artikel enthält Provisionslinks (Affiliatelinks), die auch als solche gekennzeichnet sind. Wird über einen solchen Link ein Produkt geordert, erhält dogeridoo vom Verkäufer eine Provision. Für Dich als Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten oder andere Nachteile.

Über Jens Rinne

Jens ist ein Tech Geek und steht auch auf Hundespielzeug. Für ihn ist der örtliche Tierladen wie ein großer IKEA Markt. Er bringt immer mehr mit, als er eigentlich kaufen wollte.Daher gleicht sein Zuhause eher einem Hundeparadies als einer Wohnung.

Vielleicht interessiert Dich

Spielzeugbox für Hunde

Die Spielzeugbox für Ordnung im Hundeleben

Du hast einen Hund und du liebst es, ihn zu verwöhnen? Du gehst öfters als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.