Ein Hundeoverall für die kalten Tage lässt Hundis Herz höher schlagen
Home / Produkttests und Reviews / Hundeoverall für kalte Tage

Hundeoverall für kalte Tage

Der Winter kommt und man sollte sich und auch den Hund langsam auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Gerade Kurzhaar- oder auch Nackthunde benötigen besonderen Schutz vor der Kälte. Ein Hundeoverall kann hier sehr gute Dienste leisten.

WAS IST EIN HUNDEOVERALL?

Hurtta Körper wärmer Hund BodyEin Hundeoverall ist – im Gegensatz zum Hundemantel – auch mit Beinchen ausgestattet. Das heißt, es sind maximal nur der Kopf, die Pfoten und der Popo dem kalten Wetter ausgesetzt. Der Rest ist schön warm verpackt. So muss der Hund deutlich weniger frieren und der Winterspaziergang wird dann nicht zu Qual für den Hund.

WIND- UND WETTERFEST

Die Overalls gibt es in den verschiedensten Ausführungen und einige trotzen sogar dem Regen bzw. dem Schnee. Das freut nicht nur den Hund, sondern auch das Herrchen, da er nicht mehr so viel trocknen muss wenn man vom Spaziergang wieder herein kommt. So sind alle Parteien möglichst schnell wieder auf der gemütlichen Couch beim Kuscheln.

Da das Angebot bei Amazon wieder sehr groß ist, und es die Overalls in allen Formen und Größen gibt, habe ich stellvertretend den Overall von „Hurtta“ herausgesucht. Auf mich macht dieser einen sehr guten Eindruck und das Material des Overalls sieht sehr anschmiegsam und warm aus. Ganz wie ein Laufanzug von einem Jogger.

Das besondere an diesem Overall ist, dass er im Inneren an den Stellen, wo sich wichtige Muskelgruppen befinden, Aluminiumreflektoren hat. Diese sorgen dafür, dass die Wärme nicht nach außen dringen kann, denn sie wird indirekt auf die entsprechende Muskelgruppe reflektiert.

Hurtta Körper wärmer Hund Body(*)
  • A.C. Kerman - Pet Products
  • Misc.

Letzte Aktualisierung am 22.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das folgende Video, das ich auf Youtube gefunden habe, zeigt sehr schön wie einfach der Overall anzuziehen ist und auch wie durchdacht das Anziehen ist. Erst steigt der Hund vorne ein und man kann im Nacken mit einem Knopf zuknöpfen und dann ganz bequem hinten einsteigen. Auch hier ist ein Knopf der dabei hilft den Reißverschluss bequem und entspannt zu schließen.

Wie sorgt Ihr für genug Kälteschutz bei Euren Hunden im Winter? Nutzt Ihr einen Overall oder einen Mantel? Wie sind Eure Erfahrungen damit? Schreibt es uns in die Kommentare.

Bildcredits: Titelbild von StockSnap

(*) Hinweis: Dieser Artikel enthält Provisionslinks (Affiliatelinks), die auch als solche gekennzeichnet sind. Wird über einen solchen Link ein Produkt geordert, erhält dogeridoo vom Verkäufer eine Provision. Für Dich als Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten oder andere Nachteile.

Über Jens Rinne

Jens ist ein Tech Geek und steht auch auf Hundespielzeug. Für ihn ist der örtliche Tierladen wie ein großer IKEA Markt. Er bringt immer mehr mit, als er eigentlich kaufen wollte.Daher gleicht sein Zuhause eher einem Hundeparadies als einer Wohnung.

Vielleicht interessiert Dich

Erste-Hilfe Set für Unterwegs

Sicher Unterwegs – Erste Hilfe für kleine Verletzungen

Nicole hat euch ja schon in diesem Beitrag von unserem neuen Hobby Wandern erzählt. Es …

Ein Kommtentar

  1. Ich habe ewig nach einem Regenschutz gesucht, aber nichts davon hatte Bauchschutz, D-Ringe, oder Tragehilfe . Habe dann das hier von Julius K9 gefunden und bin sehr zufrieden: http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebekleidung_hundemantel/hundeschwimmweste/618116

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

und verpasse kein wichtiges Update mehr von unserer Seite

Abonniere jetzt

Vielen Dank für Deine Anmeldung