Home / Produkttests und Reviews / Hundewellness für Einsteiger
Hundewellness für Einsteiger

Hundewellness für Einsteiger

Hundewellness für EinsteigerWellness ist eine tolle Sache! Einfach mal abschalten, den Alltag hinter sich lassen und richtig entspannen – das brauchen wir wohl alle ab und an. Und was für uns so gut ist, sollte doch auch für unsere Hunde schön sein, oder? Wer mich kennt, der weiß, dass ich auf solche Dinge eher für meinen Hund anspringe als für mich selbst. Bevor ich mir so etwas selbst gönnen würde, gönne ich lieber dem Hund eine schöne Zeit. Und das kann ich zukünftig auch ganz leicht von zu Hause aus, denn ich habe das Buch „Hundewellness für Einsteiger“ von Carolin Caprano von der Autorin zum Lesen und Vorstellen bekommen. Und beides tue ich nur zu gern.

Wir haben hier ja schon oft darüber geschrieben, dass wir mit Devil einen eher unsicheren Hund haben, der leicht in Stress gerät und sich auch mal richtig schön in etwas hinein steigern kann. Es war für uns also schon immer ein wichtiges Thema, für Entspannung zu sorgen und den Stress zu mindern. Stress ist neben Ernährung, dem Aufbau des Hundekörpers und Infos über die Haltung der Einstieg in das Buch „Hundewellness für Einsteiger“. Das macht dieses Buch vor allem auch für die sehr interessant, die sich zum ersten Mal richtig mit dem Vierbeiner auseinander setzen. Für mich war der Einstieg ins Thema eine nette Auffrischung und ab dem Kapitel über Stress hab ich dann sehr intensiv gelesen.

Carolin Caprano zeigt sehr gut auf, wie Stress bei unseren Hunden entsteht, wie sich dieser zeigt und wie er sich auswirkt. Im Anschluss geht sie noch einmal genauer auf die Gesundheit des Hundes ein und beschreibt, wie man ganz einfach selbst die Vitalwerte des Hundes prüfen kann, welche Werte im Normalbereich liegen und geht dabei auch auf Unterschiede der Rassen kurz ein. Weiter geht es dann mit einer kurzen Beschreibung, wie man ansonsten noch den betrachten kann und was auf gesundheitliche Probleme hinweisen könnte.

Massage-Sessions mit dem Hund

Dann kommt der für mich interessanteste Teil: Entspannungsmassagen! Unser Devil liebte es ja schon immer, wenn wir ihn z. B. ausgiebig mit seinem Striegel verwöhnen. Und Streicheleinheiten an sich sind ja immer ein Highlight. So machte ich mich auch schnell dran und probierte die unterschiedlichen Griffe für die Massage aus, die Carolin Caprano im Buch wirklich gut beschreibt. Schnell wurde klar, worauf Devil ganz besonders abfährt und so gibt es bei uns inzwischen ein Massage-Ritual, dass wir 2-3 Mal pro Woche vollziehen. Mit viel Zeit und Ruhe geht es dann daran, Devil zu „bearbeiten“ und ganz ehrlich: Es entspannt uns beide ungemein!

Hundewellness für EinsteigerSehr interessant ist für uns auch das nachfolgende Kapitel des Buches, das sich mit Kräutern und Bachblüten beschäftigt. Für uns ist es gerade jetzt aktuell, da Silvester schon bald vor der Tür steht und wir hier in jedem Jahr vor einem großen Problem stehen: Devil steht bei der Knallerei draußen unter einer enormen Anspannung und verfällt teilweise richtig in Panik. Wir möchten daher natürlich alles versuchen, um ihm diese Zeit so leicht wie möglich zu machen und Bachblüten können dabei (aber auch in vielen anderen Situationen) extrem unterstützen.

Auch hier gibt Carolin Caprano wieder einen guten Überblick über Kräuter und wie sie eingesetzt werden können und hat mir einige Aha-Momente beschert. Im Kapitel über Bachblüten wird über begleitende Maßnahmen genauso gesprochen wie über Notfall-Tropfen und wir sind gerade dabei, einen Plan für Devil zu erstellen, wie wir ihn über den Jahreswechsel mit Bachblüten begleiten können. Die Hinweise in dem Buch haben mir dabei viele Fragen beantwortet und mir die wichtigsten Infos an die Hand gegeben. So lernte ich beispielsweise, dass Bachblüten nicht gleich Bachblüten sind – da gibt es nämlich einige Unterschiede, die dann natürlich auch die Wirkung beeinflussen.

Aroma- und Musiktherapie

Das vorletzte Kapitel des Buchs widmet sich der Aroma-Therapie. Hier muss ich ehrlich zugeben: Ich hab es mir natürlich schon durchgelesen, aber noch nichts davon ausprobiert. Auch hier wird wieder gut beschrieben, wie Aroma-Therapie wirkt, wie man sie einsetzt und vor allem welche Öle bei bestimmten Indikationen angewendet werden sollte. Ich selbst bin kein großer Freund von Aroma-Ölen, mir sind sie meist zu aufdringlich. Daher habe ich hier noch nichts ausprobiert. Aber zu Silvester werden wir sicher auch hier etwas zur Unterstützung einsetzen, um es für Devil angenehmer zu machen. Da springe ich dann gern mal über meinen Schatten.

Schlussendlich geht es noch zur Musiktherapie – und das ist dann auch wieder nach meinem Geschmack. Ich hab bei mir selbst vor allem bei der Arbeit festgestellt, wie mich die Musik bzw. die Umgebungsgeräusche beeinflussen und eine große Wirkung haben. Sie wecken mich auf, motivieren mich, sorgen für Konzentration oder auch Entspannung. Warum sollte das also beim Hund nicht auch funktionieren. Gelernt hab ich in diesem Kapitel beispielsweise, dass es sogar „Musik für Hund“ zu kaufen gibt. Aber natürlich können wir auch aus unserer Sammlung schöne Musik auswählen – und so läuft jetzt bei uns bei den Hunde-Massagen oft klassische Musik leise im Hintergrund und sorgt für zusätzliche Entspannung.

Fazit

Im Buch „Hundewellness für Einsteiger“ gibt Carolin Caprano viele gute Tipps, wie man dem Hund zu mehr Wohlbefinden verhilft und gerade Stress minimieren kann. Das Buch lässt sich leicht und locker lesen und es gibt viele Dinge, die man auch sofort und ohne Hilfsmittel ausprobieren kann. So etwas gefällt mir immer besonders gut. Denn nur wenn man schnell ins Tun kommen kann, passiert auch was. Obwohl das Buch kein dicker Wälzer ist, werden alle wichtigen Punkte beschrieben und auch auf Risiken wird man zu jeder Zeit gut hingewiesen. Dafür schon mal ein großes Kompliment. Hier und da hätte ich mir noch mehr Infos gewünscht, da aber schon im Titel das Wort „Einsteiger“ auftaucht, ist es ganz klar, dass man hier nicht ganz so arg in die Tiefe geht. Dafür kann ich dann selbst entscheiden, an welchen Punkten ich tiefer eintauchen möchte und dann dementsprechend weitere Lektüre suchen. Für den Einstieg ist das Buch also wirklich ideal.

Vielen Dank Carolin, dass wir das Buch lesen und hier vorstellen durften – wir haben eine Menge daraus mitgenommen!

Über Nicole Rinne

Nicole hat drei Leidenschaften: Hunde, Marketing und das Schreiben. Mit dogeridoo ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen, denn hier passt einfach alles zusammen.Für Spaß, nette Gespräche und ausgiebige Spaziergänge ist sie natürlich auch immer zu haben!

Vielleicht interessiert Dich

Eine Kofferraumdecke für ein sauberes AUto

Die Kofferraumdecke hält das Auto sauber

Wenn der Winter geht und der Frühling kommt, sehen wir immer mehr Hundebesitzer die ihrem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

und verpasse kein wichtiges Update mehr von unserer Seite

Abonniere jetzt

Vielen Dank für Deine Anmeldung