Home / Produkttests und Reviews / Premium CBD Öl von Fitono Dog – Speziell für Hunde entwickelt – von Hundebesitzern für Hundebesitzer

Premium CBD Öl von Fitono Dog – Speziell für Hunde entwickelt – von Hundebesitzern für Hundebesitzer

Für die Vierbeiner nur das Beste – Deshalb das CBD-Öl für Hunde von Fitono Dog!

Nur wenn die Gesundheit der Familie optimal ist, führen wir ein zufriedenes Leben. Dies schließt selbstverständlich unsere geliebten Fellnasen mit in. Über Fitono Dog lassen sich CBD-Öle für Hunde in diversen Volumen und Konzentrationen bestellen. Wer noch unsicher ist, probiert die 30ml-Fläschchen mit 3%, 5% bzw. 10% CBD. Aufgrund hoher Nachfrage wurden die 10ml Fläschchen mit der 10% Formel im Fitono Dog Shop aufgenommen.

Was ist dieses CBD überhaupt? Ausgesprochen bedeutet es „Cannabidiol“ und steht für eine nicht-psychoaktive Substanz, welche die Gesundheit von Hunden vielfältig fördern kann.

Anwendungsbereiche für CBD-Öl und Tropfen bei Hunden:

  • Reduzierung von Schmerzen: Schmerzstillender Effekt bei Leiden wie Arthrose, Krebstumor, nach Operationen etc.
  • Reduzierung von Stress. In Stresssituationen wie Lärmumgebung (Silvester, lautes Knallen), ungewohntes Reisen (lange Autofahrten, Zug, Flug)
  • Beruhigung von Magen und Darm
  • Appetit Anregung
  • Hilft in Stresssituationen bei Hunden
  • Entzündungshemmende Wirkung von Hanf Öl mit CBD

Diese Wirkungsweisen können nach gängiger Erfahrung eintreten, eine 100%ige Garantie gibt es natürlich nicht. Ähnlich wie beim Menschen, kann jeder Hund individuell, also anders auf ein CBD Öl. reagieren. Wobei in der Mehrzahl oben genannte Effekten eintreten sollten. Zahlreiche positive Erfahrungsberichte von Hundehaltern beim Einsatz von CBD und Hanf Ölen bestätigen dies. Grundsätzlich ist es aber vor allem bei Krankheiten oder chronischen Leiden ratsam einenTierarzt zu konsultieren.

Warum eignet sich das Fitono CBD-Öl für Hunde?

Mittlerweile sind auf dem Markt einige CBD-Öle diverser Marken erhältlich. In der Mehrheit sind es Anbieter von CBD Produkten für Menschen. Das muss nicht schlecht sein, aber vermutlich sind diese Anbieter weniger stark engagiert wie das Fitono Dog Team, die selbst Hundebesitzer und Dog Lover sind, damit sehr viel besser einschätzen und nachvollziehen können, was gut bzw schlecht für die Vierbeiner Freunde ist.

Bei Fitono Dog gehört es zur verinnerlichten Unternehmensphilosophie fast ausschließlich mit pflanzlichen Naturprodukten und Heilkräutern zu arbeiten. Denn deren Überzeugung ist, dass die Heilkraft auch von und aus der Natur kommt und mehr Gutes tun kann als rein pharmazeutische Produkte. Zusammen mit externen Experten aus dem Kreis von Tierärzten, ausgebildeten Ernährungsberater für Haustiere sowie weiteren Spezialisten wie bspw. Hundetrainer. Dadurch gelingt es Fitono Produkte besser auf die Bedürfnisse von Hunden abzustimmen. Denn der Stoffwechsel von Mensch und Hund mag ähnlich funktionieren, doch die Feinheiten machen den Unterschied aus.

 

Wie und wo findet das CBD- und Hanf Öl für Hunde Anwendung?

Je nach Körpergröße bzw. Gewicht, gibt es eine vorgesehene Dosierung für jeden Hund. Wichtig ist dabei eine hohe Bioverfügbarkeit, damit das Cannabidiol gut über die Verdauung aufgenommen wird. Wenn Hunde die direkte Gabe mit der Pipette verweigern, lassen sich die CBD-Tropfen direkt ins Futter mischen. Auf diese Weise gelangen die Wirkstoffe zusammen mit der Nahrung in den Stoffwechsel.

Solange die vorgeschriebene Dosierungsempfehlung nicht überschritten wird, ist von einer guten Verträglichkeit auszugehen (hier eine detaillierte Dosierungsanleitung für die Verabreichung von CBD Öl Tropfen). Zu Beginn kommt es selten vor, dass der Hund mit leichtem Durchfall reagiert. Die Gewöhnung an die CBD-Tropfen setzt jedoch schnell ein. Eine berauschende Wirkung ist generell auszuschließen, da ein sehr niedriger THC-Gehalt enthalten ist. Deshalb gilt die Einnahme von CBD Öl auf Basis von Hanf unbedenklich.

Über Tung Nguyen Khac

Vielleicht interessiert Dich

Spielzeugbox für Hunde

Personalisiertes Hundespielzeug ist voll im Trend

Wir Hundemenschen haben alle eins gemeinsam: Wir lieben unsere Hunde abgöttisch und würden wohl so …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.